Logo - Rheintal.de das Portal für die Rheinregion und drüber hinaus.

Köln-Deutz

Name:Köln-Deutz
Land: Deutschland
Rheinabschnitt:Niederrhein
Rheinregion:Metropolregion Rhein-Ruhr
Region: Reg.Bez. Köln / Köln-Stadtteile
Stromkilometer:ca. 688.0
Rheinlage: rechtsrheinisch
mit direkter Rheinanbindung
Homepage: http://www.koeln-porz.de

 

 

Köln-Deutz, Stadtteil mit hohem Freizeitwert.

Spitzenhotels und dem schönsten Blick vom Rhein-Boulevard auf die Kölner Altstadt und den Dom.

 

Wer die Stadt Köln besucht und aus nördlicher oder östlicher Richtung anreist, erreicht zunächst auf der rechten Rheinseite, den Stadtteil Köln-Deutz. Die Römer hatten um das Jahr 310 zur Versorgung der linksrheinischen Stadt Colonia, eine Brücke über den Rhein errichtet, die von Soldaten gesichert wurde. Diese waren im Kastell Divitia untergebracht. Es sollte der „Grundstein“ für eine zunächst selbstständige Stadt werden, die erst 1888 zu Köln eingemeindet wurde.

Die Geschichte des heutigen Stadtteils ist mindestens so spannend wie die von der Nord- und Südstadt, wie die Teile des alten, ursprünglichen Köln genannt werden. Nachdem die Brücke bereits im Mittelalter abgerissen worden war, bestand zwischen den jeweiligen Städten lediglich eine Fährverbindung. Im 18.Jahrhundert ging es auf der rechten Rheinseite wirtschaftlich steil nach oben. Ab 1845 endeten gleich mehrere Bahnstrecken in Köln Deutz. Mit dem Bau der Hohenzollernbrücke wurde dann sowohl für die Bahn, als auch für die ersten Autos eine Überquerung des Rhein möglich.

 

Messegelände, Lanxess-Tower & Arena, LVR-Tower - alles in Köln Deutz 

 

In Köln-Deutz befinden sich das Kölner Messegelände, die weit über die Stadtgrenzen bekannte Veranstaltungshalle Lanxess-Arena, das ehemalige Lufthansa Hochhaus, heute der Lanxess-Tower, sowie der LVR-Turm. Von ihm erlebt man einen wunderschönen Blick auf den Kölner Dom, die Altstadt und die Bereich des neu errichteten Rheinauhafen, mit seinen eindrucksvollen Kranbauten. Aktuell entsteht unterhalb des Lanxess Tower der neue Rheinboulevard.

 

Zwischen der Deutzer Brücke und der Hohenzollernbrücke wird eine riesige Freitreppenanlage mit vielen hundert Sitzmöglichkeiten gebaut. In direkter Nähe haben sich bereits zahlreichen Gastronomie-Betriebe angesiedelt. Zum Übernachten und zum leckeren Speisen wird reichlich gesorgt. Ob internationale Küche oder traditionelle Kölner Küche, in Deutz gibt es beides.

 

Sehenswürdigkeiten und Freizeittipps:

Alter Deuter Bahnhof, LVR-Turm, Messeturm, Hohenzollernbrücke, Poller Wiesen mit der Südbrücke, Neuer Rheinboulevard, 


Personenfähre
Strolch

Eisenbahn/Fußweg
Hohenzollernbrücke (Köln)
Erfahren Sie mehr über die "Hohenzollernbrücke (Köln)" erhalten Sie hier.
Straße
Deutzer Brücke (Köln)
Erfahren Sie mehr über die "Deutzer Brücke (Köln)" erhalten Sie hier.
Straße
Severinsbrücke (Köln)
Erfahren Sie mehr über die "Severinsbrücke (Köln)" erhalten Sie hier.