Logo - Rheintal.de das Portal für die Rheinregion und drüber hinaus.

Rüdesheim

Name:Rüdesheim
Land: Deutschland
Rheinabschnitt:Oberrhein
Rheinregion:Reg.Bez.Darmstadt
Region: Rheingau-Taunus-Kreis
Stromkilometer:ca. 525.0
Rheinlage: rechtsrheinisch
mit direkter Rheinanbindung
Homepage: http://www.ruedesheim.de

 

Rüdesheim - wer kennt sie nicht, die kleine schöne Stadt im Rheingau ?

Die Drosselgasse und das Niederwald-Denkmal sind Magnete für Touristen 

 

Es gibt nur wenige Orte in Deutschland, die eine ähnlich große Bekanntheit besitzen wie Rüdesheim am Rhein. Dabei spielen zwei Touristenziele eine herausragende Rolle. Zum einen, die kleine Straße „Drosselgasse“ mit seinen zahlreichen Weinlokalen und zum anderen das weltberühmte Niederwald-Denkmal in den Weinhängen am Stadtrand. Und sicher trägt auch dazu bei, dass sich der Geschäftssitz des Weinbrand-Herstellers  "Asbach" in Rüdesheim befindet.


Rüdesheim liegt im Rheingau, der als Region schon früh besiedelt wurde. Erst kamen die Kelten, nach ihnen die Ubier und schließlich die Römer. Sie hatten in Bingen auf der linken Rhein-Seite ein Kastell errichtet, um in Rüdesheim einen Brückenkopf zum Schutz des Grenzwall-Limes, der über die Höhen des nahe gelegenen Taunus führte, bilden zu können.


Nachdem die Römer die Orte am Rhein verlassen hatten, wechselten über das gesamte Mittelalter hier und in anderen Städten und Umland, immer wieder die Besitzer. 1877 legte Kaiser Wilhelm I. den Grundstein für das Niederwald-Denkmal. Nach seiner Fertigstellung 1881 zog das Nationaldenkmal über Jahrzehnte viele Touristen an.


Daran hat sich bis heute nicht viel geändert. Seit 2002 gehört Rüdesheim mit dem „Oberen Mittelrheintal“, zum Weltkulturerbe der Unesco und selbstverständlich hat sich die Bekanntheit auch hierdurch noch einmal für die Stadt und die umliegenden Orte verstärkt. Eines der bekanntestes Produkte der Stadt ist der Weinbrand "Asbach". Seine Geschichte geht bis in das Jahr 1882 zurück. Nicht weniger bekannt und beliebt ist der "Riesling". Die unter den Weinliebhabern begehrte Traubenart wächst hier besonders gut und wird von zahlreichen Winzern angebaut. Viele Weine werden als ausgezeichnete Köstlichkeiten, weit über die Grenzen der Region, vermarktet.  


Das Stadtgebiet zieht sich ca. 13 km entlang des Rheins bis zum Ortsteil Rüdesheim-Assmannshausen. Hier am am „Binger Loch“ verlässt der Rhein die sanft hügelige Uferlandschaft und fließt zwischen den Mittelgebirgen Hunsrück und Taunus, durch das Rheinische Schiefergebirge.


Sehenswürdigkeiten und Freizeit-Tipps:

Drosselgasse, Niederwalddenkmal, Asbach-Uralt Museum, Burgruine Ehrenfels, Pfarrkirche St. Jakob, Binger Mäuseturm, Rheinsteig-Wanderungen, Sesselbahnfahrt zum Niederwalddenkmal


Rüdesheim:

Hotel

*** Komfort

Hajo's Hotel ist die Alternative zur gutbürgerlichen Weinromantik, familiär geführt, innovativ, leger unkonventionell und dennoch traditionsorientiert.

+49 (0) 67 22 -25 84

Hotel

*** Komfort

Traditionsreiches ***S Hotel im Herzen von Rüdesheim. Stilvoll eingerichtete Zimmer. Gemütliche Weinstube mit Rheingauer Küche sowie Rheingauer Wein.

+49 (0) 67 22 - 9 42 30

Hotel

* Tourist

Nur wenige Kilometer abseits vom alltäglichen Stress liegt dieses Hotel Wein-Restaurant. Das Haus liegt in unmittelbarer Nähe des Rheinsteigs!

+49 (0) 67 22 - 40 35-0


Autofähre
Stadt Rüdesheim
Bingen Rüdesheim