Logo - Rheintal.de das Portal für die Rheinregion und drüber hinaus.

Der Odenwald - liebevoll umschlungen vom Main, dem Rhein und Neckar

Erbach, ein Ort mit sehr schöner alter Bebauung.Foto:
Mosbach, Foto:
Der Katzenbuckel ist die höchste Erhebung im Odenwald. Foto:

Hier lebte nicht nur einst das Urpferdchen

Die Hessische- und die Württembergische Bergstraße verbinden die Städte Darmstadt im Norden und Heidelberg im Süden. Zwischen ihnen liegt das Mittelgebirge Odenwald.
Nur wenige Städte in Deutschland haben es zu einer ähnlichen Popularität im In- und Ausland gebracht wie Heidelberg. Die Neckarmetropole wurde in den zurückliegenden Jahren von Touristen aus Japan und den USA geradezu überrannt.

Doch der Odenwald, zwischen Rhein, Main und Neckar gelegen, hat auch zahlreiche schöne Orte von weniger großem Weltruf, aber keineswegs weniger Charme zu bieten. Unter anderem steht eines der schönsten Fachwerkhäuser Deutschlands in der einstigen Residenzstadt des Pfalzgrafen Otto, in Mosbach.
Eberbach mit seinem historischen Marktplatz ist ein beliebter Ausgangspunkt für Touren zum Katzenbuckel oder zum Neckartal. Klein aber fein, so könnte man die Odenwald-Region kurz und knapp beschreiben. In einem Reiseführer wird sie so widersprüchlich wie wild, karg, lieblich, arm, rau bezeichnet.
Das Mittelgebirge grenzt im Westen an die Rheinebene und die Bergstraße, im Nordosten fließt der Main, im Süden der Neckar. Die schroffen Steilhänge von Eifel, Hunsrück, Westerwald und Taunus, wie im Mittelrheingraben, gibt es hier nicht.

Die Besiedlung soll schon vor rund 500.000 Jahren begonnen haben. Der älteste Nachweis menschlichen Lebens in Europa stammt vom Odenwald. Es ist der Homo heidelbergensis. Er lebte lange vor dem Neandertaler. Vor allem die Zeit mit und nach den Römern war in der Region ereignisreich.
So zeugen zahlreiche Burgen und Klöster von Herrschaft und Macht.

Die klimatischen Vorzüge der zum Rheintal gelegenen Bergstraße sind im Frühling deutlich spürbar. Wenn die im östlichen Hinterland gelegenen Landstriche noch im "Winterschlaf" liegen, beginnt die Blütezeit von Obst, Wein und Tabak im Westen. Und den Spargel gibt es dann beinahe an jeder Ecke zu kaufen.
Der Odenwald ist ein schöner Landstrich mit viel Potential für ausgiebige Wandertouren, Weinproben, geruhsamen Schiffstouren auf dem Neckar, dem Main und natürlich für den Freund deftiger Speisen.

Probieren Sie einmal das typische "Schmitz und Schmitz". Ein Gericht aus Dörrobst, Dörrfleisch, Brühe, Kartoffeln, Salz, Pfeffer. Nicht schlecht Herr Schmitz !