Logo - Rheintal.de das Portal für die Rheinregion und drüber hinaus.
16.11.2017

Neues Buch zum Thema: „Pilgerorte“

Selbst gestanden Schriftstellern und Autoren kommt hin und wieder der Satz über die Lippen: „... darüber ist schon so viel geschrieben und veröffentlicht worden.“ Und meist haben sie mit dieser Annahme recht.

v.l.n.r.: W. Bosbach, Dr. Kaiser, Monheim, Dr. van Melis

Dies könnte auch für das Thema „Pilgerorte“ gelten. Es füllt vielleicht nicht gerade Bücherwände, doch gibt es kaum einen Reiseführer oder Bildband über das Rheinland, in dem sie nicht wenigsten Erwähnung finden.

Und doch hat der Greven Verlag das Autoren-Team Monheim und Dr. Kaiser beauftragt, sich dem Thema „Pilgerorte im Rheinland“ anzunehmen.

Es gelingt dem Fotografen Florian Monheim erneut, wie bereits in anderen Werken für den Verlag, seinen auf das wesentliche konzentrierten Blick, nahezu perfekt fotografisch festzuhalten. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein und dann auch das gewünschte Licht vorzufinden, das gelingt nur den besten Fotografen. Nur sie verfügen über ein hohes Maß an Erfahrung und Können, den richtigen Moment zu erwischen.

Der Autor Dr. Kaiser kennt die zu den vorgestellten Pilgerorten dazugehörigen Geschichten. Er hat sie zusammen getragen und bei Reisegruppen-Führungen immer wieder erzählt. Den Autoren gelingt es Kunst und Kult, Glaube und Aberglaube, Spiritualität und Kommerz in einem Buch zu verbinden. Eine erneute Buchkostbarkeit des Verlagshauses.

 

„Ein äußerst reizvolle Mischung“, so das Fazit vom Ex-Bundestagsabgeordneten Wolfgang Bosbach. Er war der Einladung der Verlagsleitung gefolgt, um das Werk gemeinsam mit den Autoren der Öffentlichkeit vorzustellen. Auch wenn Bosbach den in seinem ehemaligen Wahlkreis gelegenen Pilgerort „Altenberger Dom“ nicht fand, „so entfachte nach der Lektüre des beeindruckendes Buchs der Wunsch, die Heimat neu zu erkunden.“  

 

Zu erhalten im:

Greven-Verlag